Frontschwader Standard 2-teilig

  • 3-Punkt-Aufnahme KAT 2
  • NEU! Verringerter Zinkenabstand (50 mm anstatt bisher 80 mm)

  • Antrieb über Traktorhydraulik oder über Frontzapfwelle mit eigener Ölversorgung
  • Optimale Bodenanpassung durch integrierten Pendelbock an der mittleren Schwadtrommel und durch stufenlose Tasträder
  • Arbeitsbreiten von 5,50 bis 6,50 Meter

  • Optional mit elektrischer Vorgewendestellung, Aushebung der seitlichen Schwadtrommel mit Steuergerät der Fronthydraulik (T-Stück in Leitung zu Fronthydraulik erforderlich). Transportstellung/Vorgewendestellung der seitlichen Schwadtrommeln, umschaltbar mittels sensorgesteuertem Magnetventil
  • Serienmäßig lässt sich die äußere Schwadtrommel unkompliziert und werkzeuglos über ein Schnellkupplungssystem an- oder abbauen. Das bietet maximale Flexibilität. Kleinere Arbeitsbreite bei starkem Futteraufwuchs oder schwierigem Gelände und große Arbeitsbreite bei schwachem Aufwuchs und ebenen Flächen. Die abgekuppelte Schwadtrommel wird auf Abstellfüßen geparkt. Diese sind mit einer Handkurbel für ein leichtes Ankuppeln höhenverstellbar.
  • Neu! Abstellen des Schwaders auch in Transportposition möglich!

  • Unterlenkerbolzenposition verstellbar, dadurch individuelle Anpassungsmöglichkeiten an das Trägerfahrzeug möglich

  • Einstellbares Druckbegrenzungsventil schützt den Schwader vor Überlast (nur bei Antrieb mit eigener Ölversorgung möglich)

  • Stufenlose Arbeitshöhenverstellung mit arretierbarer Kurbel