• Mit integriertem Pendelgelenk – ideal für Fahrzeuge mit Hubwerksentlastung
  • Stufenlos höhenverstellbare Tasträder
  • Antrieb direkt über Schlepperhydraulik oder optional über Frontzapfwelle mit eigener Ölversorgung
  • Groß dimensionierte Tasträder
  • Serienmäßig Dreipunktaufnahme Kat I und Kat II
  • Unterlenkerbolzenposition verstellbar – individuelle Anpassungsmöglichkeit an das jeweilige Trägerfahrzeug
  • Kurze Bauweise – dadurch günstige Schwerpunktlage